Mein Weg aus dem Hormonchaos

Ich lebte nicht immer so gesund und glücklich wie heute, sondern kämpfte selbst über zwölf Jahre lang mit den Auswirkungen eines hormonellen Ungleichgewichts: PMS, schwere Menstruationsblutungen, Krämpfe, Schilddrüsenunterfunktion und diverse Allergien. 

More...

Es begann im Alter von 16 Jahren. Plötzlich litt ich unter PMS sowie starken Menstruationsblutungen. Ich bekam Blähungen, eine miserable Stimmung während der zweiten Zyklushälfte, schreckliche Krämpfe und Rückenschmerzen in den ersten zwei Tagen während der Menstruation, so dass ich manchmal nicht zur Arbeit gehen konnte. Nach langem Hin und Her verschrieb mir mein Gynäkologe ein Jahr später die Pille. Meine Krämpfe und Schmerzen blieben weg und die vorher schweren Blutungen blieben aus. So weit so gut.

Was ich damals noch nicht wusste war, dass die Pille mich nur vorübergehend von meinen Menstruationsbeschwerden erlöste. ​

In Wahrheit verschlimmerte sich mein hormonelles Ungleichgewicht weiter und eine Reihe neuer Symptome wie Verdauungsstörungen, chronische Pilz- und Harnwegsinfektionen, Gelenkschmerzen, Allergien und ein Gefühl der Unzufriedenheit und Dünnhäutigkeit entwickelten sich schleichend .
Ich war bei diversen Ärzten und Heilpraktikern, habe viel Geld für Behandlungen und Medikamente ausgegeben, doch niemand wusste, was wirklich mit mir los war, da die Tests alle "normal" waren.

Kennst du dieses frustrierende Gefühl?

Im Jahre 2003 erlitt ich während meinem Urlaub in Spanien eine schmerzhafte polymorphe Lichtdermatose (Sonnenallergie), die trotz Cortison und Antihistaminika erst nach zwei Wochen allmählich verschwand. Zuerst dachte ich, dass ich allergisch auf die Sonnencreme reagierte. Erst ein Jahr später, als ich mit Freunden baden war und der Ausschlag wieder zurückkam, wurde mir bewusst, dass die Pille der Auslöser sein musste. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich auch immer wieder Schmerzen in den Beinen und entschloss mich darauf hin, die Pille abzusetzen.

Ich war entschlossen, meine Gesundheit wieder zurückzugewinnen.

Ich spürte, es musste einen anderen Weg geben, als die Einnahme von Antidepressiva oder der Pille. Also machte ich mich auf die Suche nach alternative Möglichkeiten. So begann ich meine Ernährung umzustellen; ich ernährte mich immer mehr mit naturbelassenem Obst und Gemüse und konsumierte weniger tierische Lebensmittel, probierte grüne Smoothies aus, machte eine Darmreinigung und absolvierte einen Qi Gong Kurs. Ich lernte die besten Möglichkeiten kennen, Umweltgiftstoffe sogenannte Xenoöstrogene, die unser empfindliches Hormongleichgewicht stören, aus dem Körper auszuleiten. Mein Körper fing an, seine natürlichen Hormone wieder herzustellen, worüber ich sehr glücklich war.

Nach meiner ersten Schwangerschaft kehrte mein PMS wieder zurück.


Nach der Geburt meiner zweiten Tochter und dem gleichzeitigen Universitätsstudium erschöpften sich meine Nebennieren immer mehr, was auch zu meiner Schilddrüsenunterfunktion beitrug.

Deshalb suchte ich lange nach geeigneten Möglichkeiten, Stress abzubauen. Hilfe fand ich in der Hypnosetherapie, Auratechnik und anderen Therapieformen aus der Energiemedizin. Obwohl mir bewusst war, dass negative Emotionen und alte Glaubensmuster Auswirkungen auf meinen Körper haben, unterschätzte ich deren Einfluss auf meinen Hormonhaushalt.

Hormone beeinflussen alles - das ist die Quintessenz!

Hormone bestimmen maßgeblich unsere Gesundheit, Stimmungslage und Gefühle. Nur wenn unsere Hormone im Gleichgewicht sind, sind wir gesund, vital und fühlen uns rundum wohl. In meinen Coachings und Seminaren geht es darum, die Wurzel der Krankheit bzw. das Ungleichgewicht im Körper aufzuspüren und sie anschließend wieder in Balance zu führen. Dies wird einerseits durch eine hormonfreundliche Ernährung, einer Lebensstilverbesserung und andererseits durch das Heilen emotionaler Ursachen gewährleistet.

Heute bin ich gesund und mein Hormonhaushalt ist wieder im Gleichgewicht.

Schmerzhafte Menstruationen, PMS und all die damit verbundenen Symptome gehören der Vergangenheit an und ich fühle mich wieder wohl in meiner Haut.

Meine eigene Erfahrung mit Hormonstörungen und Allergien veranlasste mich dazu, anderen Frauen zu helfen, sich von ihrem Hormonchaos zu befreien. ​Nebst meiner paramedizinischen Ausbildung als Drogistin und langjähriger Tätigkeit in der Paracelsusklinik, absolvierte ich weitere Ausbildungen in Ernährungsberatung, Hypnosetherapie, Auratechnik, Russischen Heilmethoden usw. Heute arbeite ich in meiner Praxis vorwiegend mit Frauen die unter Menstruationsproblemen und Hormonstörungen leiden wie: PMS, PCOS, Unfruchtbarkeit, Schilddrüsenfunktionsstörungen und mit Kindern und Erwachsenen die ihre Allergien und Unverträglichkeiten auflösen möchten.

Wenn Du bereit bist, ein Leben voller Vitalität und Energie zu genießen, wenn Du schmerzhafte Menstruationsprobleme und Zyklusstörungen in der Vergangenheit lassen möchtest, dann bist Du hier genau richtig!

About the Author Tatjana Garcia

Tatjana Garcia ist Expertin im Bereich Transformation & Zellheilung. Ihre Passion liegt darin, Menschen wieder in ihre physische und psychische Gesundheit zu bringen. Die Hauptschwerpunkte bilden chronische Erkrankungen wie, Allergien und Unverträglichkeiten, Menstruations- und Hormonstörungen sowie Burnout.

follow me on:

Leave a Comment:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen